FB_Banner_JiM.jpg
Jugendarbeit
im Westlichen
Mittelgebirge

JiM steht für "Jugend im Westlichen Mittelgebirge".

 

Unser Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 21 Jahren, unabhängig von ihrem sozialen Status, dem Geschlecht, der ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit.

 
Jeder ist bei uns herzlich willkommen!

Follow us
  • Facebook Social Icon
  • Instagram
Was ist denn Jugendarbeit überhaupt?

Liebe Jugendliche,

 

es gibt vier Jugendräume im Westlichen Mittelgebirge, welche sich in den Ortschaften von Grinzens, Axams, Götzens und Mutters befinden.

 

Es sind Orte, wo du dich mit deinen Freunden treffen, aber auch neue Freunde finden und abhängen kannst.

Im Mittelpunkt steht kein festes Programm, sondern, das was dich beschäftigt:

  • deine Ideen

  • deine Sorgen

  • deine Träume und Vorstellungen

  • deine Fähigkeiten 

sind uns wichtig.

Es gibt keine Teilnahmebedingungen und ausgegrenzt wird bei uns auch niemand! Wir achten auf ein respektvolles Miteinander.

Jeder ist bei uns willkommen.

Immer wieder bieten wir verschiedene Projekte an, welche du mitbestimmen und mitgestalten kannst. Oder, wenn du mit einer Idee an uns herantrittst, schauen wir gemeinsam, wie diese umgesetzt werden kann.


In den JuRa's kannst du dir auch Informationen einholen:

  • Wer bin ich, wo stehe ich, wer will ich sein?

  • Wer hilft mir und wo hole ich Hilfe, wenn es mir schlecht geht oder wenn ich gemobbt oder erpresst werde?

  • Welche Rechte und welche Pflichten habe ich?

  • Was kann ich für meine mentale Gesundheit tun?

  • Wie verhalte ich mich im Internet?

  • über Umwelt und Nachhaltigkeit

  • über Alkohol und Drogen

  • Wie gestalte ich meine berufliche Zukunft?

  • und vieles mehr

 

Du kannst dich positiv wahrnehmen und du kannst aktiv mitgestalten oder einfach nur deine Freizeit erleben.
Wir sind für dich da und unterstützen dich, damit du "Dich in der Welt zurechtfindest".

Also, schau bei uns vorbei, wir freuen uns auf dich!

Liebe Erwachsene,

 

die außerschulische Jugendarbeit im Mittelgebirge ist von den sechs Gemeinden (Grinzens, Axams, Birgitz, Götzens, Mutters und Natters) in Kooperation organisiert und stellt Einrichtungen (Grinzens, Axams, Götzens und Mutters) und Angebote zur Verfügung, die für die Sozialisation junger Menschen förderlich sind.

Wir orientieren uns daher in erster Linie an den Interessen und Bedürfnissen der Jugendlichen. Zugleich erheben wir den Anspruch, diese jungen Menschen zur Selbstbestimmung zu befähigen und sie zur Mitgestaltung der Gesellschaft zu motivieren. 

Die Förderung der Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung bei jungen Menschen ist nur eines der Ziele in der Jugendarbeit. Die Identität und die eigene Rolle werden gestärkt. Handlungskompetenzen erweitert, das Selbstvertrauen erhöht und die Konfliktfähigkeit vergrößert. Spaß und Freude stehen im Vordergrund, damit Werkzeuge für ein gutes „meistern“ des Lebens (Resilienzfähigkeit) entwickelt werden können.

Sozialräumliche Angebote werden Jugendlichen eröffnet und die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Dies bewirkt nicht nur eine gegenseitige Sensibilisierung von Bedürfnissen, sondern auch einen konstruktiven, verständnisvollen und achtsamen Umgang im Miteinander. Begegnung und Kommunikation auf Augenhöhe wird ermöglicht.

Auf gesellschaftlicher Ebene wirkt Jugendarbeit präventiv. Partizipation, Chancengleichheit, gelebte Vielfalt, Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe können den Gedanken des sozialen Friedens und der sozialen Gerechtigkeit erlebbar machen.

Wir machen uns für Ihre Jugendlichen stark.